Being BeBe – The Bebe Zahara Benet Documentary (OF)

Bitte gib uns ein Feedback!

    Sollte etwas wider Erwarten nicht funktionieren, zögere bitte nicht, es uns mitzuteilen.
    Hat alles funktioniert? Sehr gut, auch hierzu sind wir auf Dein Feedback gespannt.

    Wie hat Dir dieses Programm gefallen?
    Sehr gutGutNicht so gut

    Wie hast Du von uns erfahren?
    RadioPresseEmpfehlungInternet

    Wie hat Dir das Online-Format gefallen?
    Sehr gutGutNicht so gut
    Anmerkung
    Wenn es Probleme gab, versuche es bitte so genau wie möglich zu beschreiben: Welches Anzeigegerät, welches Betriebssystem, welcher Browser, Stream auf Smart-TV, etc. Dies hilft uns besser zu werden. Hab vielen Dank.


    Ich bin mit der Auswertung meiner gesendeten Feedback-Angaben einverstanden.

    BeBe Zahara Benet hat Geschichte geschrieben. 2009 performt sie noch auf der Pride in Minneapolis und nur kurze Zeit später ist sie die Gewinnerin der ersten Staffel von RuPaul’s Drag Race (the blurry season). Der Film begleitet sie über 15 Jahre und präsentiert ein fabulöses Footage-Bouquet. Thematisiert werden auch BeBe’s kamerunische Wurzeln und die Herausforderungen, die damit einhergehen. Sich in New York City einen festen Platz in der Drag-Szene zu erarbeiten, ohne dabei die eigene Kultur zu vergessen, ist aber vielleicht die größte Herausforderung.

    BeBe Zahara Benet made history – in 2009 she was performing at Pride in Minneapolis and only a short while later she became the winner of the first season of RuPaul’s Drag Race (the blurry season). The film follows her over 15 years and presents a fabulous bouquet of footage. It also explores BeBe’s Cameroonian roots and the challenges that come with them. But perhaps the greatest challenge was to establish herself in the New York City drag scene without forgetting her own culture.

    Being BeBe – The Bebe Zahara Benet Documentary (OF)

    Kamerun/USA · 2021 · 93min. · englisch-französische Originalfassung, teilweise mit englischen Untertiteln · FSK keine Angabe
    Regie: Emily Branham