Colors of Tobi (OmU + OmeU)

Bitte gib uns ein Feedback!

    Sollte etwas wider Erwarten nicht funktionieren, zögere bitte nicht, es uns mitzuteilen.
    Hat alles funktioniert? Sehr gut, auch hierzu sind wir auf Dein Feedback gespannt.

    Wie hat Dir dieses Programm gefallen?
    Sehr gutGutNicht so gut

    Wie hast Du von uns erfahren?
    RadioPresseEmpfehlungInternet

    Wie hat Dir das Online-Format gefallen?
    Sehr gutGutNicht so gut
    Anmerkung
    Wenn es Probleme gab, versuche es bitte so genau wie möglich zu beschreiben: Welches Anzeigegerät, welches Betriebssystem, welcher Browser, Stream auf Smart-TV, etc. Dies hilft uns besser zu werden. Hab vielen Dank.


    Ich bin mit der Auswertung meiner gesendeten Feedback-Angaben einverstanden.

    Tobi lebt in einem kleinen Ort in Ungarn im Haus der Eltern, steht kurz vor dem Schulabschluss und ist auf der Suche nach der eigenen Identität. Während die Eltern ihr Kind durch die Höhen und Tiefen der begonnenen Transition begleiten und gemeinsam mit ihrem Kind demonstrieren gehen, wird deutlich, wie schwer es LGBTIQ+ in diesem Land haben, in dem die Mehrheit der Gesellschaft streng konservativ denkt. Die Doku zeichnet ein rührendes Bild einer verständnisvollen und unterstützenden Familie, welche sich allen Anfeindungen entgegensetzt.

    Tobi lives with his parents in a small town in Hungary, is about to finish school and is searching for his own identity. Luckily he has supportive parents who are accompanying him through the ups and down of transitioning, and also go demonstrating with their child. The documentary paints a touching picture of a family defying hostilities in a country where the majority of society thinks in a strictly conservative way and LGBTIQ+ people continue to suffer discrimination.

    Colors of Tobi (OmU + OmeU)

    Ungarn · 2021 · 81min. · ungarische Originalfassung mit deutschen oder englischen Untertiteln · FSK keine Angabe
    Regie: Alexa Bakony