El Cazador | Young Hunter (OmU + OmeU)

Bitte gib uns ein Feedback!

    Sollte etwas wider Erwarten nicht funktionieren, zögere bitte nicht, es uns mitzuteilen.
    Hat alles funktioniert? Sehr gut, auch hierzu sind wir auf Dein Feedback gespannt.

    Wie hat Dir dieses Programm gefallen?
    Sehr gutGutNicht so gut

    Wie hast Du von uns erfahren?
    RadioPresseEmpfehlungInternet

    Wie hat Dir das Online-Format gefallen?
    Sehr gutGutNicht so gut
    Anmerkung
    Wenn es Probleme gab, versuche es bitte so genau wie möglich zu beschreiben: Welches Anzeigegerät, welches Betriebssystem, welcher Browser, Stream auf Smart-TV, etc. Dies hilft uns besser zu werden. Hab vielen Dank.


    Ich bin mit der Auswertung meiner gesendeten Feedback-Angaben einverstanden.

    Als seine Eltern für einen Monat nach Europa reisen, bleibt der 15-jährige Ezequiel allein in dem großen Haus mit Pool in einem Vorort von Buenos Aires. Ezequiel weiß schon länger, dass er auf Männer steht und will jetzt endlich sein erstes Mal erleben. Zum Glück schafft er es eines Tages, den etwas älteren Mono, einen Jungen vom Skatepark, zum „Chillen“ am elterlichen Swimming-Pool einzuladen – und so klappt es dann endlich mit dem ersten Mal. Aber Mono spielt ein doppeltes Spiel und droht Ezequiel in eine gefährliche Welt hineinzuziehen.

    When his parents take off for Europe for a month, 15-year-old Ezequiel is left alone in the large family home complete with swimming pool in a suburb of Buenos Aires. Ezequiel has known for some time that he fancies men and wants nothing more than to experience his first time. One day he lucks out and manages to invite the slightly older Mono, a boy from the skate park, to come and chill at the pool. And so his first time finally takes place. But Mono is playing a double game – and threatens to drag Ezequiel into a dangerous world.

    El Cazador | Young Hunter (OmU + OmeU)

    Argentinien · 2020 · 101min. · spanische Originalfassung mit deutschen oder englischen Untertiteln · FSK keine Angabe
    Regie: Marco Berger