So geht’s

Filmtage@home

Mit dir zusammen starten die 31. Lesbisch Schwulen Filmtage | International Queer Filmfestival eine Premiere. Wir bringen queeres Kino zu dir nach Hause!
Im Anschluss an einige der Filme kannst du Q&As mit Filmschaffenden anschauen, die wir vorab aufgenommen haben. Außerdem bietet das Q-Talk Time Team live moderierte Filmgespräche an, die du dir bei YouTube ansehen und auch über Kommentare mit gestalten kannst. Infos dazu findest du auf dem Q-Talk Time Instagram Kanal.

Wie im Kinosaal sind auch beim Online-Streaming die Tickets limitiert, weshalb es sein kann, dass Filme ausverkauft sind. Die Filme sind aus rechtlichen Gründen nur innerhalb Deutschlands abrufbar.

In 4 Schritten zum Kino zuhause:

  1. Das brauchst du zwingend: eine E-Mail-Adresse und die Möglichkeit, online zu bezahlen. Derzeit bieten wir GiroPay und die Sofortüberweisung über Klarna als Zahlmöglichkeiten. Hast du nicht? Dann schau in den unten aufgeführten FAQs unter Wie bezahle ich für ein Programm?
  2. Jetzt gehts los: Registrierung auf der Streamingplattform. Kostet nichts, das machst du am besten jetzt gleich, denn dann hast du das E-Mail-Hin-und-her hinter dir.
  3. Bis du drin, kannst du sofort Filmtickets kaufen. Du sucht sie aus und legst sie in den „Warenkorb“. Dann kannst du gleich über die gewählte Zahlart bezahlen – oder einfach noch weiter gucken und dich inspirieren lassen. Die Bestätigung für die Bestellung und auch die Bezahlung bekommst du direkt per E-Mail.
  4. Film ansehen – unter „Meine Filme“ findest du die Filme, für die du Eintrittskarten gekauft hast, mit Datum und Uhrzeit.
    Ab dem genannten Zeitpunkt kannst du den Film 30 Stunden lang aktivieren. Wenn du auf einen der Filme klickst, geht es sofort los!
    Nach deinem persönlichen Filmstart kannst du den Film innerhalb von 24 Stunden zu Ende gucken. Du kannst unterbrechen oder pausieren, und du kannst ihn auch auf unterschiedlichen Geräten innerhalb der 24 Stunden ansehen.

Tipp: Teste deine Technik im Voraus! Nicht jeder TV ist so einfach zum Streamen zu nutzen. Der Browser im Fernseher kann das jedenfalls nicht … und der Ton soll ja auch stimmen …

Mehr Details findest du in den unten aufgeführten FAQs.

Wir wünschen dir gute Unterhaltung mit den Filmen und tolle Filmtage!

Unser Filmprogramm ist auf unserer Internetseite unter Festivalprogramm und auch hier auf unserer Streaming-Plattform unter Programm aufgelistet. Dort findest du die Tage und Uhrzeiten. Wenn du ein Ticket erworben hast, kannst du dir den Film ab dem Zeitpunkt anschauen, der in unserem Programm und Timetable aufgelistet ist. Die Filmprogramme erscheinen dann in deinem Account unter „Meine Filme“ mit einer Datums- und Zeitangabe (entsprechend unserem Timetable).

Von diesem Zeitpunkt an ist der Film 30 Stunden lang aktivierbar. Wenn du auf einen der Filme klickst, geht es sofort los! Nachdem dein Film gestartet ist, kannst du ihn innerhalb von 24 Stunden zu Ende gucken.

Die Filmprogramme kannst du dir auf deinem Computer, Laptop, Fernseher (Achtung! Mach dich, wenn du deinen Fernseher benutzen willst, rechtzeitig mit den technischen Anforderungen vertraut!), deinem Tablet oder Smartphone anschauen. Das ist abhängig davon, wie dein Gerät ausgestattet ist. Du brauchst dafür eine stabile Internetverbindung.

 

 

Die Streaming-Gebühr beträgt einheitlich 6,00 € pro Filmprogramm (Ticket: Stream for one).

Du willst mit anderen Menschen zusammen gucken, um ein bisschen mehr Festivalgefühl aufkommen zu lassen? Dann buche doch bitte im Warenkorb unseren „Stream Feten Bonus“ dazu – kostet nur 4 Euro!

 

Wenn du ein Filmangebot anklickst und dort den Button „Ticket kaufen“ innerhalb des Vorschaubildes klickst, wirst du zum Warenkorb geleitet. Weitere Filme können über „Weiter einkaufen“ hinzugefügt werden. Danach kannst du den Kaufprozess über „Weiter zur Kasse“ abschließen und dort die Bezahlart auswählen. Die Bezahlung funktioniert bequem und sicher über Giropay oder  Sofortüberweisung mit Klarna. Sobald du auf „Jetzt kaufen“ klickst, erhältst du eine Bestellbestätigung per Mail.

Für beide Bezahlarten reicht ein einfaches Bankkonto mit  Online-Banking-Funktion.

Du hast gar keine online-Bezahlmöglichkeit? Bitte versuche in deinem Freundeskreis jemanden zu finden – Kino ist sowieso viel schöner zu zweit oder zu … wieviel Corona zulässt. Wir möchten sehr gerne, dass du dabei bist!

Wir arbeiten an weiteren Bezahlmöglichkeiten, aber wegen der langen Genehmigungsverfahren – und der sicheren Programmierung – ist es nicht sicher, dass es für dieses Festival noch klappt.

Nein, die Filme sind rechtlich bedingt nur deutschlandweit verfügbar (Geoblocking).

Nein, ihr könnt ein Programm innerhalb unserer Zeitfenster von jeweils 30 Stunden starten (z.B. ab Mittwoch 19 Uhr bis Freitag 1 Uhr). Der erste Klick auf den Play-Button startet dann einen Timer. Nach 24 Stunden ist die Nutzungsmöglichkeit für diesen Film abgelaufen. In dieser Zeit könnt ihr ein Programm auch zwischendurch unterbrechen – und gegebenenfalls auf einem anderen Gerät mit denselben Anmeldedaten zu Ende schauen.

Du kannst ein Programm im Zeitraum von maximal 24 Stunden jederzeit stoppen und wieder starten. Der erste Klick auf den Playbutton startet einen Timer. Nach 24 Stunden ist die Nutzungsmöglichkeit für dieses Programm abgelaufen.

Falls die Übertragung des Programms ruckelt oder nicht einwandfrei funktioniert, könnte eine instabile Internetverbindung die Ursache sein. Bitte versucht es zu einem späteren Zeitpunkt oder mit einem anderen Gerät noch einmal oder schau nach, ob deine Internetverbindung funktioniert. Bitte schaue auch nach, ob die Nutzungsmöglichkeit für dieses Programm vielleicht schon abgelaufen ist.

Wenn nicht anders angegeben, startet der Film mit deutschen Untertiteln. Über die kleine Taste „cc“ unten am rechten Bildrand kannst du eine andere Sprache anwählen.
Sind gar keine Untertitel zu sehen, lade die Seite noch einmal neu. Meistens hilf das. Wenn nicht, schau unter „Technische Tipps“ für weitere Lösungsmöglichkeiten.
By default, the program starts with German subtitles. By clicking on the small button „cc“ at the bottom right of the window, you can change the language to English.
If you don’t see any subtitles at all, try refreshing the page. If that doesn’t help, have a look at „Technische Tipps“ (=technical hints) for further solutions.

Beim Streamen von COMETS mit Firefox unter Windows gibt es ein technisches Problem.

Benutze für diesen Film einmal einen alternativen Browser:
– Microsoft Edge (auf Windows 10 bereits installiert – neueste Version),
– Goggle Chrome (müsste ggf. neu installiert werden).

COMETS erscheint bei dir nicht mehr unter Meine Filme, obwohl du den Film noch gar
nicht streamen konntest?
Bitte schreibe an stream@lsf-hamburg.de. Dann senden dir einen Gutschein mit dem du den Film erneut einlösen kannst. Anschließend erscheint COMETS unter Meine Filme und kann wieder gestreamt werden.

COMETS ist bis zum Festivalende verfügbar.

Wir haben alle Filme getestet und die Untertitel gecheckt. Sie laufen auf den gängigen aktuellen Systemen und Browsern.
Wenn ein Film auf deinem Gerät nicht optimal läuft oder die UT nicht zu sehen sind, liegt das in den meisten Fällen an deinem Browser. Das ist der einfache Fall, und für den haben wir hier ein paar Tipps. Wenn etwas nicht funktioniert, versuche diese Dinge:
1. Lade die Seite neu. Klingt einfach, hilft aber sehr oft. Starte den Browser komplett neu. Probiere einen anderen Browser aus – Chrome, Firefox, Safari, funktionieren am besten.

2. Lösche die Browserdaten. Dann sind alte Cookies weg und der Browser muss sie neu aufbauen (Chrome: Chrome  -> Browserdaten löschen; Safari: Einstellungen -> Datenschutz -> Websitedaten verwalten -> Daten löschen; FF: Einstellungen -> Datenschutz und Sicherheit -> Cookies und Website-Daten – Daten entfernen)

3. Aktualisiere den Browser auf die neueste Version. Auf jeden Fall!

4. Bei Firefox liegen liegen Hiccups manchmal an installierten Erweiterungen, die sich nicht vertragen. Das sollte mit einer Browser-Aktualisierung behoben sein. Ansonsten kannst du noch FF im abgesicherten Modus neu starten. Dann sind alle Erweiterungen abgeschaltet: Menü -> Hilfe -> Mit deaktivierten Addons neu starten …
Wenn du weitere Tipps für andere Hilfesuchende hast, melde dich gerne, dann verlängern wir diese Liste.
We tested all the films and checked the subtitles. They run on all current systems and browsers.
If a film does not run optimally on your device or the subtitles are not visible, in most cases this is due to your browser. This is the simple case, and for that we have a few tips here. If something does not work, try these things:
1. Reload the page. Sounds simple, but helps in a lot of cases. Restart the browser completely. Try another browser – Chrome, Safari, Firefox are best.
2. Delete the browser data. This deletes old cookies, and the browser has to rebuild them (Chrome: Chrome -> delete browser data; Safari: Preferences -> Privacy -> Manage website data -> delete data; FF: Preferences -> Privacy and Security -> Cookies and website data – remove data)
3. Update the browser to the latest version! Yeah!
4. In Firefox, hiccups are sometimes caused by installed extensions that do not work together. This should be fixed with a browser update. Otherwise you can restart FF in safe mode. Then all extensions are switched off: Menu -> Help -> Restart with disabled addons …
If you have further tips for other people seeking help, please contact us and we will extend this list.

… dann melde dich bitte per Mail unter stream@lsf-hamburg.de. Wir werden für diese Adresse einen Support während der wichtigsten Festivalzeiten einrichten. Wir werden alle Anfragen beantworten – es kann aber sein, dass wir uns nicht sofort melden können.